Lade Veranstaltungen
Print Friendly, PDF & Email

Das Seminar

Die Arbeitsweise einer Musterpoststelle unter Einsatz modernster Verfahren und Technologien

Business Prozess Management (BPM) und Arbeitsweise • angebotene Dienstleistungen • Technologien• Kennzahlen • Benchmarks und Optimierung

Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich an Poststellenleiter, Organisationsleiter, Leiter Zentrale Dienste, Führungskräfte von Fach­bereichen der Verwaltung, Controller, Betriebsorganisatoren und interne Revision sowie Verantwortliche der Prozessoptimierung im Unternehmen.

Seminarziel

In diesem Seminar lernen Sie das Modell der Musterpoststelle kennen. In der Musterpoststelle sind die modernsten, heute existierenden und umgesetzten Verfahren sowie angewendeten Technologien vereint. Sie lernen die modernsten Verfahren und deren Kennzahlen kennen, um Ihre eigenen Prozesse zu bewerten und kontinuierlich zu verbessern.

Agenda

Marktentwicklungen Trends

  • Trends in der Digitalisierung und Kommunikation
  • Die moderne Poststelle als Dienstleister für die Fachbereiche
  • Die moderne Poststelle als Produktionsbetrieb

Ganzheitliches Prozessmodell der Informationslogistik

  • Die drei Bereiche der Informationslogistik
  • Input-Management
  • Fachprozesse
  • Output-Management

Musterprozesse der Post- und Dokumentenbearbeitung

  • Definition von Haupt- und Unterprozessen der Post- und Dokumentenlogistik
  • Post- und Dokumentenmanagement und zusätzlicher Dienstleistungen
  • Klassische, physische Posteingangsbearbeitung
  • Umgang mit Privatpaketen und Privatsendungen
  • Vorsortierung und optimale Brieföffnungsregeln
  • Effiziente Erfassung nachweispflichtiger Dokumente
  • Physische und digitale Bearbeitung von Dokumenten
  • Effiziente Zustellung und Verteilung von physischen Dokumenten
  • Zustellung versus Selbstabholung
  • Moderne Stützpunktverteilung
  • Optimale Digitalisierungsverfahren und Technologien
  • Erbringung von höherwertigen Dienstleistungen des Digitalisierens in der Poststelle
  • Klassifikation, Extraktion von Daten als Dienstleistung für die Fachbereiche
  • Dunkelverarbeitung
  • Effizienter Versand von elektronischen, papierbasierten und nachweispflichtigen Dokumenten

Kennzahlenmanagement in der Musterpoststelle

  • Benchmarking-Verfahren
  • Prozess- und Kennzahlenbenchmarks und deren Messgrößen
  • Definition und Ermittlung von Kennzahlen der Haupt- und Unterprozesse
  • Kennzahlen für klassische und digitale Postbearbeitung
  • Qualitätsfaktoren und Servicelevel
  • Kostentreiber und kostenbestimmende Stellschrauben der jeweiligen Prozesse
  • Welche Zahlen helfen bei einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess
  • Kennahlen für das eigene Controlling, für die Leitungs- und Entscheiderebene

Paradigmenwechsel

  • Was leisten die Fachabteilungen, was ist Aufgabe der Poststelle?
  • Ist der Name Poststelle noch zeitgemäß?
  • Welche Alternativbezeichnungen für “Poststelle” gibt es?

Umsetzung der Musterpoststelle

  • Welche Musterprozesse sind in welchem Unternehmen umsetzbar?
  • Welche Schritte sind zur Umsetzung erforderlich?
  • Wie beginnt man den Umsetzungsprozess?
  • Erfahrungen aus anderen Unternehmen: Do´s und Don´ts
Referent

Dipl.-Wi.-Ing. Klaus Gettwart ist als Vorstand des Deutschen Verbandes für Post, Informationstechnologie und Telekommunikation e. V. (DVPT) ein Poststellenexperte mit einem umfassenden Wissen im Bereich der Post- und Dokumentenlogistik. Er ist langjähriger Seminar- und Fachtagungsleiter in der DVPT-Akademie. Er begleitet seit über 20 Jahren Poststellen in Unternehmen und die öffentliche Hand bei der Umsetzung von analogen zu den digitalen Prozessen.

Teilnahmebeitrag

Im Preis enthalten sind: Kursunterlagen und Teilnahmezertifikat
Bei Präsenzseminaren zusätzlich das Catering.

550,- €* | Vorteilspreis (für Mitglieder im DVPT e.V.)
800,- €* | Normalpreis

* Nettopreis zzgl.  gesetzl. MwSt.
Sie wünschen ein Seminar außerhalb der üblichen Arbeitszeiten, dann sprechen Sie uns bitte an.

Termine

Siehe unten in der Anmeldung.
Sollte kein passender Termin für Sie dabei sein, dann sprechen Sie uns bitte an (Kontakt).
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass wir fast alle Seminare auch als Inhouse-Schulungen anbieten. Mehr Informationen finden Sie hier.

Anmeldung

    * = Pflichtfelder

    Terminauswahl*

    Mittwoch, 22. Juni 2022, 9:30 - 17:00 UhrMittwoch, 23. November 2022, 9:30 - 17:00 UhrMittwoch, 25. Januar 2023, 9:30 - 17:00 UhrDonnerstag, 23. März 2023, 9:30 - 17:00 UhrDienstag, 9. Mai 2023, 9:30 - 17:00 UhrDonnerstag, 21. September 2023, 9:30 - 17:00 Uhr

    Ich präferiere eine Teilnahme*
    als Präsenzveranstaltungvirtuell, als Online-Teilnahmeegal

    Sind Sie Mitglied im DVPT e.V.?

    Mitgliedsnummer (falls zur Hand)

    Sind Sie Teilnehmer oder nur Ansprechpartner?*

    Anrede*

    Vor- und Nachname*

    Firma*

    Position, Abteilung

    Straße, Nummer*

    PLZ, Ort*

    Telefon

    E-Mail*

    Wenn Sie für Ihre Mitarbeiter buchen, tragen Sie bitte hier
    Name und E-Mail des Teilnehmenden ein (Angabe optional - zum Versand der Seminarunterlagen oder terminlichen Änderungen)

    Teilnehmer 1

    E-Mail Teilnehmer 1

    Teilnehmer 2

    E-Mail Teilnehmer 2

    In welcher Form benötigen Sie die Rechnung?*

    Rechnungsanschrift bzw. E-Mail (falls abweichend)

    Es wäre toll wenn Sie uns verraten, wie Sie auf das Seminar aufmerksam geworden sind:*

    Ihre weitere Nachricht an uns

    Ja, ich akzeptiere die AGB.

    Bitte tippen Sie die nebenstehende Zahl in das Feld

    Bitte denken Sie daran, dass wir alle Seminare auch als InHouse-Schulung für Ihr Team durchführen können (bei Ihnen vor Ort oder digital)! Sprechen Sie uns bitte an.