Lade Veranstaltungen
Print Friendly, PDF & Email

Das Seminar

Das IT-Netzwerk eines Unternehmens ist vielfältig angreifbar, sei es etwa über eine infizierte Internetseite, einen mobilen Datenträger oder einen eingeschleusten Schadcode. Entsprechende Sicherheitsvorfälle können für kleine und mittelständische Unternehmen schnell existenzbedrohend sein. Daher ist es entscheidend, Einfallsvektoren für Angreifer auf das Unternehmensnetzwerk zu identifizieren und effektive Sicherheitsmaßnahmen zu finden und passgenau anzuwenden. Die Schulung vermittelt Ihnen das dazu notwendige Wissen, insbesondere werden Sie über aktuell mögliche Gefahrenquellen und die Wahl und Anwendung passender Abwehrmaßnahmen informiert.

Zielgruppe

Mitarbeiter ohne oder mit geringer Vorkenntnis in der IT-Sicherheit, Thematisch Interessierte

Seminarziel

Im Training lernen Sie die aktuellsten Methoden und Vorgehensweisen für Cyberangriffe kennen. Mit einem geschärften Sicherheitsbewusstsein und Wissen zu aktuellen Bedrohungen tragen Sie künftig in Ihrem Unternehmen zu mehr IT-Sicherheit und einer erheblichen Risikominimierung bei.

Agenda
  • Bedeutung der Informationssicherheit in Unternehmen als Motivation für risikominimierendes Verhalten
  • Darstellung der aktuellen Bedrohungslage
  • Fallbeispiele zu Hackerangriffen und Sicherheitslücken aus der Praxis
  • Darstellung und Beschreibung der gängigsten Cybersicherheitsbedrohungen
  • Erläuterung von Sicherheitsmaßnahmen anhand von praktischen Beispielen aus Alltagssituationen
  • Einführung und Basiswissen
  • Grundlagen der Informationssicherheit
  • Managementsysteme
  • Die Welt der Normen und Standards
Referent

Sven Müller ist Chief Technology Officer bei der Certavo GmbH, und nicht nur diplomierter Ingenieur, sondern darüber hinaus auch Betriebswirt und Pädagoge und kommt direkt aus der Praxis. Neben seiner Tätigkeit als Projektingenieur für IT-Security im Energiesektor ist er seit langen Jahren in den Bereichen Elektrotechnik und Automatisierung tätig – Kernanforderungen, wenn es um prozessgesteuerte IT-Sicherheit geht. Darüber hinaus sammelte er umfassende Berufserfahrung unter anderem bei der DB Netz AG, dem TÜV Hessen, bei der Audi Planung GmbH sowie beim VDE in Frankfurt. Sven Müller ist zertifizierter Information Security Lead Auditor sowie zertifizierter Fachexperte für IT-Servicemanagement nach ITIL®2011. Zusätzlich besitzt er auch die Prüfverfahrenskompetenz für § 8a des BSIG. Darüber hinaus ist er zertifizierter Maschinensicherheitsexperte und Industrial IT Security Engineer Advanced auf Basis der IEC 62443 sowie zertifizierter Datenschutzauditor TÜV.

Unsere Referenten sind fachkundige Spezialisten und geben Ihnen objektive Informationen und Insiderwissen auf dem neuesten Stand der Technik weiter.

Teilnahmebeitrag

Preis für DVPT-Mitglieder: 550,- €*
Preis für Nichtmitglieder: 800,- €*

Im Preis enthalten sind: Kursunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen und Teilnahmezertifikat

* Nettopreis zzgl.  gesetzl. MwSt.

Termine

Alle verfügbaren Termine anzeigen

Anmeldung

Terminauswahl

22. Oktober 2020 in Berlin9. Februar 2021, DVPT e.V., Ludwigstraße 65, 63067 Offenbach16. November 2021 in Berlin

* = Pflichtfelder

Mitglied*

Mitgliedsnummer (falls zur Hand)

Anrede*

Vor- und Nachname*

Firma*

Position, Abteilung

Straße, Nummer*

PLZ, Ort*

Telefon

E-Mail*

E-Mail des Teilnehmenden (Angabe freiwillig - wird zum Versenden der Seminarunterlagen oder terminlichen Änderungen genutzt)

In welcher Form benötigen Sie die Rechnung?*

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Ihre Nachricht an uns

Ja, ich akzeptiere die AGB.

Bitte tippen Sie die nebenstehende Zahl in das Feld