Lade Veranstaltungen
Print Friendly, PDF & Email

Das Seminar

An die Digitalisierung der Post und Dokumentenlogistik werden hohe Anforderungen an die IT-Sicherheit gestellt. Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit müssen gewährleistet werden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik stellt in ihren Richtlinien TR RESISCAN (BSI TR 03138) und TR-ESOR (BSI TR 03125) die Anforderungen für die Sicherheit beim Scannen und Beweiswerterhaltung fest.

Fakt ist, dass die Verantwortung für die verarbeiteten Daten beim Geschäfts- bzw. Behördenleiter liegt und nicht auf Dienstleister abgewälzt werden kann.

Jedes Unternehmen sollte also Maßnahmen ergreifen, um die wertvollen Daten und Dokumente entsprechend zu schützen.

In den Medien erfahren wir zunehmend über Nachlässigkeiten, die zu Hackerangriffen und Datenverstößen führen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie sich vor solchen Szenarien schützen.

Seminarziel
  • Verstehen Sie die Grundlagen der IT-Sicherheit – Erfahren Sie warum Ihre Daten nicht per se sicher sind, was Sicherheitsziele sind und warum es Sinn macht, sich damit auseinandersetzen.
  • Lernen Sie die Angreifer kennen und verstehen Sie wie ein Hacker bei einem Angriff vorgeht und was dabei passieren kann.
  • Identifizieren Sie die Gefahren, die es neben Computerviren noch gibt und welche schädlichen Folgen für Ihre Einrichtung damit verbunden sind.
  • Gewinnen Sie einen Eindruck über die Schutzmaßnahmen und wie Sie ermitteln, welche Sie umsetzen sollten.
  • Erfahren Sie, welche Zertifizierungen es gibt und welche für Ihre Organisation in Frage kommt.
Zielgruppen

Geschäftsführer, IT-Fachkräfte, alle, die die Digitalisierung im Postwesen vorantreiben

Agenda
  • Einführung: Begriffe, Verständnis schaffen
  • So kommt der Angreifer ins Netz
  • Gefahren identifizieren und Risken bewerten
  • Schutzmaßnahmen
  • Zertifizierungen
  • Fragen und Antworten
Referentin

Dr. Anja Beyer-Peters
Cyber Security Professional, Initiatorin von Generation Secure, Community für Cyber Security Officers

Hinter jeder guten Lösung steckt eine persönliche Leidenschaft. Meine ist die IT-Sicherheit. Seit über 13 Jahren bin ich als Security Managerin und Beraterin für börsennotierte Unternehmen, Universitäten, Mittelständler und Startups tätig.

  • Security Professional mit über dreizehn Jahren Erfahrung auf dem Gebiet der IT- und Informationssicherheit
  • Erfahrungen als Sicherheitsbeauftragte und Beraterin
  • Sehr versiert in der Entwicklung von Sicherheitsstrategien für Organisationen und Erstellung von Sicherheitskonzepten für IT-Systeme
  • Umfassendes Verständnis von IT-Netzwerken mit praktischer Erfahrung in der Verwaltung, Implementierung, Konfiguration, Fehlerbehebung von Cisco ASA Firewall und VPN
  • Kompetent im Umgang mit Sicherheitsvorfällen
  • Zahlreiche Schulungen und Beratungserfahrung insbesondere für IT-Sicherheits- und Datenschutz
Teilnahmebeitrag

Preis für DVPT-Mitglieder: 550,- €*
Preis für Nichtmitglieder: 800,- €*

Im Preis enthalten sind: Kursunterlagen, Pausengetränke, Mittagessen und Teilnahmezertifikat

* Nettopreis zzgl.  gesetzl. MwSt.

Termine

Alle verfügbaren Termine anzeigen

Anmeldung

Terminauswahl

7. Oktober 2020 in Lepzig14. Januar 2021 in Leipzig11. Oktober 2021 in Leipzig

* = Pflichtfelder

Mitglied*

Mitgliedsnummer (falls zur Hand)

Anrede*

Vor- und Nachname*

Firma*

Position, Abteilung

Straße, Nummer*

PLZ, Ort*

Telefon

E-Mail*

E-Mail des Teilnehmenden (Angabe freiwillig - wird zum Versenden der Seminarunterlagen oder terminlichen Änderungen genutzt)

In welcher Form benötigen Sie die Rechnung?*

Rechnungsanschrift (falls abweichend)

Ihre Nachricht an uns

Ja, ich akzeptiere die AGB.

Bitte tippen Sie die nebenstehende Zahl in das Feld